Bardo Thödöl

Kulturcafé: Kultur – Kaffee – Kuchen

Das Gesetz von Ursache und Wirkung, das die Inder „Karma“ nennen und Dante als das „Gesetz der Wiedervergeltung“ bezeichnete, hat eine enorme Bedeutung auf dem spirituellen Weg. Doch so zahlreich auch die Lehren und Überzeugungen zu diesem Thema sind, nur Wenige haben diesbezüglich klare Vorstellungen.

Ein weit verbreiteter Irrtum bezüglich der Lehre des Karma ist beispielsweise der, dass man glaubt, es reiche Gutes zu tun, um aus dem Kreislauf von Leben und Sterben herauszutreten. Doch dieses Missverständnis lässt sich schnell aufklären, wenn man die Hinweise der wahren spirituellen Lehrer richtig verstehen will.

Um ein besseres Verständnis über den „Kreislauf von Leben und Sterben“ zu bekommen und zu verstehen, warum das Gesetz des Karma existiert , wollen wir uns in diesem Vortrag die genauen inneren Vorgänge beim Sterben anschauen, wollen einen Blick auf den Moment des Todes und die Zeit im Jenseits werfen und uns anschauen was passiert, wenn die Seele in einem neuen Körper und mit neuen Möglichkeiten wieder geboren wird.

Sonntag, 31. Mai um 16.30h im Kulturcafé, UKB 5 Euro
Archeosophische Gesellschaft e.V.
Münsterstrasse 38 – Innenhof