Das Studium von der Chronologie des Alten Ägypten ist in Wahrheit eine wundersame Reise entlang jener Grenze, welche die “dokumentierte” Geschichte vom Mythos trennt.

Auf die göttlichen Dynastien folgt das Zeitalter der Helden, und als dieses endet, erscheinen, nach einer dunklen Zeit, die königlichen und geschichtlichen Dynastien, wie wir sie gewöhnlich kennen.

Der erste Pharao war Narmer, gemeinhin mit Menes gleichgesetzt, dem Vereiniger der beiden Reiche von Ober- und Unterägypten.

Seine Vorgänger waren der mysteriöse Skorpionkönig und der Krokodilkönig,  unbesiegbare  Krieger und mächtige  Magier,  von  denen wir bis heute  nur über wenige,  aber dennoch  bedeutsame  archeologische Zeugnisse verfügen.

Wo Geschichte und Mythos sich treffen, werden Legenden geboren. Über den Skorpionkönig und den Ursprung der Pharaonendynastien sprechen wir bei diesem Treffen… und bei einer einmaligen Sonderführung im Ägyptischen Museum.

Könige, Magier und Helden - Ägypten vor den Pharaonen

Kulturcafé (Vortrag – Kaffee – Kuchen – UKB 5 Euro)

  • Samstag 01.12.2018 16h in Berlin (Gotenstraße 11)

Einmalige private Sondervorführung

  • Sonntag 02.12.2018 11h im Ägypten Museum und der Papyrussammlung (Bodenstraße 1-3, 10178 Berlin)