Vortrag

Immer mehr Menschen wenden sich bei der Behandlung ihrer Krankheiten wieder der klassischen Naturheilkunde zu. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist zweifelsohne der Wunsch nach einer sanften Heilmethode ohne Nebenwirkungen. Aber nicht immer haben diese Methoden Erfolg, weil die Behandlung oft ohne wissenschaftliche Kriterien durchgeführt wird.

Tommaso Palamidessi hat als einer der wenigen Wissenschaftler genaue Kriterien aufgestellt, die man bei der Behandlung mit Heilpflanzen beachten sollte, damit die Therapie auch wirklich erfolgreich wird. So spielen beispielsweise das Alter, Geschlecht und das Körpergewicht bei der individuellen Dosierung eine entscheidende Rolle. Aber nicht nur diese.

Heilpflanzen können nicht jederzeit für die Behandlung einer Krankheit eingenommen werden. Ihre Heilwirkung ist nur dann sicher, wenn bei der Therapie bestimmte astrologische Kriterien beachtet werden. Denn der Erfolg der Therapie hängt nicht nur von der Qualität der Produkte ab, sondern wie bereits Cardanus, Paracelsus und Hippokrates behaupteten, vor allem vom Einfluss des Tierkreises und der Planeten.

Die besten Ergebnisse erzielt man dann, wenn zudem das Geburtshoroskop in die Betrachtung mit einfließt.

Mittwoch, 9. November 2016, 20.00h

bei uns in der Münsterstrasse

Eintritt frei

Tagesseminar

Der Kurs gibt den Teilnehmern einfache Kriterien an die Hand, um die Behandlung von Krankheiten mit Heilpflanzen wirklich effektiv werden zu lassen. Mit dem „Kleinen Heilpflanzenbuch“ von Tommaso Palamidessi ist es möglich, die richtige Heilpflanze für die eigenen Beschwerden oder die anderer Personen zu bestimmen und die korrekte Dosierung und Zubereitungsart festzulegen. Hierbei können auch mehrere Pflanzen miteinander kombiniert eingesetzt werden.

Beginn und Dauer der Therapie können anhand chronobiologischer und astrologischer Gesichtspunkte den Erfolg der Therapie maßgeblich bestimmen, da unser Körper in bestimmten Momenten unterschiedlich gut in der Lage ist die Wirkstoffe aufzunehmen und zu verarbeiten. Andererseits gibt es Momente innerhalb eines Monats und auch innerhalb eines Tages, die im Biorhythmus des Körpers sogar ungünstig für eine Aufnahme von Heilmitteln sind. Es ist Aufgabe des Kurses hier praktische Hilfestellungen zu geben.

Ein weiterer Aspekt des Kurses ist die Einbeziehung individueller astrologischer Kriterien für die Auswahl der richtigen Heilpflanze bzw. eines abgestuften Therapieplans, die der Behandlung die größte Effizienz verleihen können.

Samstag, 12. November 2016,

10.00 – 18.00h

in Berlin in der

Gotenstraße

Samstag, 19. November 2016,

10.00 – 18.00h

bei uns in der

Münsterstrasse

30 Euro für Mitglieder der Archeosophischen Gesellschaft

(Mittagessen inkl.)

60 Euro für Nichtmitglieder 

(Mittagessen inkl.)