Heilen mit Pflanzen
  flora aurea4-2
Gerade heute wird in der Medizin wieder mehr und mehr auf die Heilkräfte der Natur gesetzt, wobei den Heilkräutern eine bedeutende Rolle zukommt. Große Kräuter-Kundige wie Hildegard von Bingen, Maria Treben und viele andere wussten, dass Heilkräuter nicht nur den Körper heilen, sondern auch auf psychischer und geistiger Ebene wirken können. Auch Sebastian Kneipp war der Meinung, dass gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen sei. Von geschichtlichen Aspekten über praktische Anwendungen wird dieses spannende und lebendige Thema im Rahmen des Vortrags erläutert.

Sonntag, 14. September im Kulturcafé
Kultur – Kaffee – Kuchen
um 16.30h, UKB 5 Euro
—————————————————————–

Die Seele der Pflanzen

 

 

Dass Pflanzen ein Bewusstsein haben, ist allgemein bekannt. Neuere Forschungen zeigen, wie Pflanzen untereinander und mit ihrer Umwelt kommunizieren. Jede Pflanze scheint darüber hinaus über bestimmte Eigenschaften zu verfügen, die auf den Menschen übertragen werden können. Die Möglichkeit mit Pflanzen zu heilen geht dabei über die einfache Zubereitung eines Tees hinaus, in dem lediglich die pharmakologischen Stoffe für den erkrankten Organismus gewonnen werden. Es gibt nämlich die Möglichkeit, das Wesen der Pflanze selbst für die Heilung heranzuziehen und in direkten Kontakt mit der Seele der Pflanzen zu treten.

 

 


Montag, 29. September
um 20.30h, Eintritt frei
——————————————————————

 

Im Oktober und November veranstalten wir zu diesem Thema jeweils einen Workshop.

 

 Heilpflanzenkurs Kopie
Am 18./19. Oktober könnt Ihr praktisch lernen, wie man Schritt für Schritt vorgeht, um die geeignete Heilpflanzentherapie für die wichtigsten und häufigsten, aber auch für seltene Krankheiten einzuleiten.

 

Am 15./16. November beschäftigen wir uns mit dem Thema „medizinische Weine“. Ihr dürft gespannt sein!

 

Weitere Informationen hierzu findet Ihr hier