Alle Pflanzen verfügen über ganz bestimmte charakteristische Eigenschaften, die als heilende Einflüsse auf den Menschen übertragen werden können. So hat sich im Laufe der Jahrtausende bei allen Völkern eine Heilpflanzentradition entwickelt, welche die örtlich ansässigen Pflanzen für therapeutische Zwecke nutzt und im Wesentlichen auf Erfahrungswerten beruht. Die heilenden Substanzen in den Wurzeln, Blättern und Blüten der Pflanzen werden dabei mit verschiedenen Arten der Zubereitung als Medizin eingesetzt.

Dass Pflanzen darüberhinaus auch ein Art von Bewusstsein haben, ist den Meisten Menschen nicht neu. Neuere Forschungen zeigen, dass Pflanzen untereinander und mit ihrer Umwelt kommunizieren. Dadurch ist es ihnen möglich, sich auf äußere Veränderungen einzeln und kollektiv einzustellen.

Die Möglichkeit mit Pflanzen zu heilen geht deshalb über die einfache Zubereitung eines Tees etc. hinaus, in dem für die Zubereitung einer Kur lediglich die pharmakologischen Stoffe für den erkrankten Organismus gewonnen werden. Es gibt nämlich die Möglichkeit, das Wesen der Pflanze selbst für die Heilung heranzuziehen und in direkten Kontakt mit der Seele der Pflanzen zu treten.

Heilkraeuter tee

Sonntag, 14. Januar 2018, 17.00h

bei uns in der Münsterstrasse

Eintritt frei