bilingualer Vortrag (italienisch-deutsch) mit Simone Martignano e Jerome King Canta

Es gibt Fragen, die die Grenzen der Zeit überschreiten. Fragen, die weiter reichen als die wechselhafte Spirale der historischen Epochen. Fragen, die der Mensch seit jeher zu beantworten sucht: Was ist der Mensch? Woher kommt er? Wohin geht er?

Die Selbsterkenntnis, verstanden im tiefsten Sinne des Wortes, ist der Schlüssel, der zur Glückseligkeit und zu unserer Erfüllung führt; durch einen Prozess der Erweckung des Bewusstseins, das von benebelt und schlafend, bewusst und selbstbestimmend wird.

Auf diesem Pfad der Erkenntnis ist der Mensch nicht allein, er wird von einer Wissenschaft unterstützt, die durch die Jahrhunderte hindurch Orient und Okzident durchlaufen hat und die notwendigen Instrumente bereitstellt, um diesen Weg real zu gehen.

Die Alchemie ist die Kunst, die es dem Menschen guten Willens trotz ihrer kryptischen Sprache noch heute erlaubt, die eigene Innerlichkeit zu transformieren.

Die königliche Kunst am Ende der Zeiten

Samstag, 21. April 2018, 18.30h

bei uns in der Münsterstrasse

Eintritt frei