Die Kraft der totalen Atmung behandeln wir in in ihren theoretischen Grundzügen bereits im Rahmen unseres Vortrages am 21. Januar 2012, mit dem wir in das neue Jahr starten wollen. Bei diesem Seminar geht es nun darum, Schritt für Schritt die Technik der totalen Atmung zu erlernen und diese mit vielen verschiedenen Übungen zu vertiefen, um die unglaubliche Energie der Atmung zu erleben. Der Kurs ist also vor allem ein „Workshop“.

Für den Anfänger geht es in diesem Seminar zunächst darum, eine bewusste Kontrolle über den Vorgang der Atmung zu erlangen, bei dem eine große Anzahl von Muskeln wie ein komplexes Räderwerk ineinander greifen sollen, damit aus den drei unterschiedlichen Atemphasen (Bauchatmung, Brustatmung und Schlüsselbeinatmung) eine vollständige und totale Atmung werden kann. Die vollständige Atmung verbindet alle Vorteile der drei einzelnen Atemphasen zu einer harmonischen Gesamtbewegung und erreicht auf diese Weise mit minimalem Aufwand ein maximales Ergebnis.

Der Fortgeschrittene in der Technik der totalen Atmung wird diesen Teil des Seminars dazu nutzen, jede einzelne Bewegung in ihrer Ausübung zu perfektionieren. Hierfür werden wir Euch viele Übungen zeigen, um noch mehr Tiefe und Entspannung in Eure Atmung zu bringen.

Das Rahmenprogramm beinhaltet außerdem eine Vielzahl von Übungen, die aus der alten Yogatradition stammen und bis heute nichts an ihrer Wirksamkeit eingebüßt haben. Ganz bewusst ausgeführt und kombiniert mit der totalen Atmung lösen sich schrittweise sämtliche Energieblockaden des physischen und der anderen feinstofflichen Körper. Die „totale Atmung“ heißt also nicht nur mechanisch eine vollständige Atembewegung auszuführen, sondern mit unserem ganzen Sein vollständig zu atmen.

Um von den rein technischen Übungen zu diesem energetischen Aspekt zu gelangen, brauchen wir nur einen Zustand der Entspannung und gleichzeitig volle Konzentration. Entspannung und Konzentration erreichen wir durch die ruhig und rhythmisch ausgeführte, vollständige Atmung auf einfache und sichere Weise. So wird es simpel, all die Energien wahrzunehmen, die in uns zirkulieren, und das Fließen dieser Kraft immer bewusster zu lenken. Mit diesem intensivem Atemtraining wird es Euch also nicht schwer fallen, zu einem völlig neuen Bewusstseinszustand zu gelangen, denn wir werden vor allem eins tun: atmen, atmen, atmen!

Bitte unbedingt mitbringen:
Trainigs- oder Yogakleidung, Yogamatte (sofern vorhanden), Sitzkissen oder großes Handtuch, Decke, dicke Socken
 
Wo? 
Associazione Archeosofica – Archeosophische Gesellschaft Düsseldorf e.V.
Münsterstrasse 38 – Innenhof
 
Wann?
Samstag, 26. Januar, 10-13 Uhr und 15-18 Uhr
Sonntag, 27. Januar, 9-12 Uhr
 
Kosten?
Mitglieder 30 Euro
Nichtmitglieder 60 Euro