Die Geschichte der Menschheit wird von Heroen und von großen Idealen beseelt. Für eines dieser Ideale sind Männer und Frauen schon immer bereit gewesen zu sterben: die Freiheit.

Aber die wahre Freiheit, so haben es viele Philosophen, Anführer und Religionsstifter gelehrt, muss erst durch einen geistigen Kampf errungen werden. Denn nur durch diesen inneren Kampf  gelangt der Mensch zur Wahrheit.

Auf dieser Grundidee basieren Rittertum und Adel in allen Traditionen. Und gemäß dieser Logik verdient einen Adelstitel nur, wer die eigene Tugend auf dem Schlachtfeld des Lebens und die Rechtschaffenheit durch moralische Disziplin errungen hat.

Ein echter Ritter, ob Mann oder Frau, kämpft gegen die Unterdrückung, um die Freiheit in sich und in der Gesellschaft zu behaupten.

Diese Menschen, im Orient und Okzident, nähren mit ihrem Beispiel der Entsagung seit jeher den Geist des wahren Rittertums, der durch die Jahrhunderte hindurch als reiner Archetyp besteht.

Der Geist der Freiheit

Apericena (Vortrag mit Buffet und Aperitiv – UKB 5 Euro)

  • Samstag 13.10.2018 18h in Düsseldorf (Münsterstraße 38 – Innenhof)

Schwertkampfspecial mit Valerio DiMario (Fitnessberater und Personal Trainer)

  • Sonntag 14.10.2018 10h in Düsseldorf (Münsterstraße 38 – Innenhof)